1. Researchers Beer

Academia Raetica, 1. Researchers Beer, Kulturplatz Davos

Aus Rücksicht auf mitwirkende, vulnerable Personen tragen wir alle eine Maske. Wir geben Ihnen gerne eine Maske ab und danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Lockere Gespräche zu Forschung und Freizeit auf Deutsch oder Englisch

Die Davoser Forschungsinstitute ARI, CK-CARE, PMOD, SIAF und SLF beschäftigen mehr als 300 Forschende – hinzu kommt ein Vielfaches an forschungsinteressierten Einheimischen und Gästen, welche die «Wissensstadt» bevölkern.

Um miteinander ins Gespräch zu kommen, lancieren die Academia Raetica (www.academiaraetica.ch) und der Kulturplatz Davos (www.kulturplatz-davos.ch) jeweils am ersten Dienstag des Monats das «Researchers Beer».

Hinweise auf die dann geltenden Corona-Massnahmen folgen.

Spezialgast 1. März: Nadine Salzmann vom CERC

«Seit dem 1. Juli 2021 gibt es am WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF die neue Forschungseinheit (FE) «Alpine Umwelt und Naturgefahren». Im Rahmen des Forschungszentrums für Klimawandel, Extremereignisse und Naturgefahren im Alpenraum (CERC) forscht die FE zu den Themen Permafrost, alpine Massenbewegungen, Gebirgsökosysteme und alpine Fernerkundung. Seit Mitte Oktober leitet Dr. Nadine Salzmann die neue Forschungseinheit.»

Quelle: Interview mit Dr. Nadine Salzmann: https://www.wsl.ch/de/newsseiten/2021/interview-mit-dr-nadine-salzmann-leiterin-der-forschungseinheit-alpine-umwelt-und-naturgefahren-am-slf.html

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden