Pädagogische Hochschule Graubünden

7. Mai 2020

Auf einen späteren Zeitpunkt verschoben – Mitteilung folgt.

Café B12 in Chur, 18.00 Uhr

Sie stören den Unterricht, neigen häufiger zu gewalttätigen Handlungen und bleiben dem Unterricht fern. Im Kanton Zürich soll jedes fünfte Kind im Volksschulalter verhaltensauffällig sein. Was kann die Schule tun? Was die Gesellschaft? Wer ist zuständig? Wer sind die Leidtragenden? Was können Betroffene tun und welche Chancen gibt es speziell im Kanton Graubünden? Ein Podium mit Fachpersonen diskutiert neueste Entwicklungen und Lösungsansätze.

Expertinnen und Experten:
Stefan Niederman, Dozent, Pädagogische Hochschule Graubünden
Georges Steffen, Abteilungsleiter, Psychologischer Dienst Graubünden
Maja Krummen, Kindergartenlehrperson Maienfeld

Moderation: Pierina Hassler, Redaktorin Südostschweiz