Academia Raetica

5. März 2020

Café B12 in Chur, 18.00 Uhr

Immer mehr Plastik gelangt in die Umwelt. Als Mikroplastik gelangen die für unser Auge unsichtbaren Partikel in Böden, Abwasser und Gewässer, werden von Organismen aufgenommen und gelangen zum Teil in unsere Lebensmittel. Welches sind die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt? Was sind die potentiellen Risiken? Woher gelangt Mikroplastik ins Wasser? Wie kann es festgestellt werden? Was kann zur Vermeidung getan werden?

Experten:
Dr. Loïc Burr, Forschungs- und Entwicklungsingenieur, CSEM, Landquart
Dr. Ralf Kägi, Partikellabor Eawag, Dübendorf
Prof. Dr. Bernd Nowack, Wissenschaftlicher Gruppenleiter, Empa, St. GallenProf.
Dr. Michael Arand, Institut für Toxikologie und Pharmakologie, Uni Zürich

Moderation: Duri Bezzola, Academia Raetica und Graduate School Graubünden, Davos