Frauenkulturachiv Graubünden

15. Februar 2019

Margreth Marugg-Manni hat die Geschichte ihrer Grossmutter Anna Marie Schmid-Lanicca (1891 – 1957) aufgeschrieben, die als Witwe in Sarn lebte und sich alleine durchschlagen musste. Am Abend im Frauenkulturarchiv Graubünden an der Spitalstrasse 1 in Thusis erzählt sie, wie das Buch entstanden ist, was sie dazu bewegte, die Geschichte ihrer „Tata“ aufzuschreiben und was ihre Grossmutter besonders machte.

Die Texte liest die Schauspielerin Ursina Hartmann.

Ort: Frauenkulturarchiv Graubünden, Kurs- und Archivzentrum Thusis, Spitalstrasse 1
Datum: Freitag, 15. Februar 2019, 18 Uhr
Eintritt frei, Kollekte

Download Flyer