Academia Raetica, Naturforschende Gesellschaft Davos, Wissensstadt Davos

27. August 2020

KaffeeKlatsch am Platz in Davos, 19.30 Uhr

Feinstaub kann zu Erkrankungen der Lunge und des Herz-Kreislauf-Systems führen. Die Vermeidung hoher Feinstaub-Belastungen ist daher wichtig. Nur, wo kommt er überhaupt her? Auch wenn Verkehr und Industrie Feinstaub verursachen, so zeigen Messungen, dass auch die Holzverbrennung wesentlich dazu beiträgt. Was sagen uns Messwerte von Davos? Ist die Verbrennung von Stückholz, Pellets und Schnitzel für unsere Gesundheit gefährlich? Kann man Holzheizungen sauberer machen? Wie ist die Nachhaltigkeit des verbrannten Holzes? Bestehen Alternativen?

Expertinnen und Experten:
Jörg Kachelmann, Meteorologe, Sattel
Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hofmann, Umweltmedizin Uni Augsburg, CK-CARE, Davos
N. N., Amt für Natur und Umwelt, Chur
Dr. Peter Bebi, Gebirgsökosysteme, SLF-WSL, Davos

Moderation: PD Dr. Katja Bärenfaller, Molekulare Allergologie, SIAF, Davos