WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF

3. April 2019

Im Laufe der Zeit hat die Schweiz in verschiedenen Bereichen der Umweltpolitik eine Vorreiterrolle eingenommen. Sie wurde aber auch durch Ereignisse eingeholt, die sie zur Reaktion zwang. Gibt es Erfolgsrezepte? Welche Faktoren können kritisch wirken? Ist das Vorsorgeprinzip allein hinreichend? Welche Rolle kommt einem Bundesamt zu? Solche Fragestellungen werden anhand von gezielten Beispielen durchleuchtet. Soweit möglich sollen Erkenntnisse für die Zukunft aufgezeigt werden.

Refrent: Marc Chardonnens, Direktor Bundesamt für Umwelt, Bern, Schweiz
Moderator: Koni Steffen
Sprache: deutsch
Zielpublikum: alle am Thema Interessierten

10:30 – 11:30
Englersaal, WSL Birmensdorf (Video-Link zum SLF Davos)
Organisatorin: Rosmarie Büchi