University of applied sciences FHGR

September 14, 2021

Immer wieder liest man in den Medien von Pilotinnen, Lokführern, Autofahrern, Sportlerinnen usw., welche mit einem Laserpointer «angegriffen» werden. Vielen ist nicht bewusst, dass ein Laserpointer kein Spielzeug ist und unter Umständen irreparable Augenschäden verursachen kann. Aus diesem Grund gibt es seit dem 1. Juni 2019 ein schweizweites Verbot für Laserpointer.
Was bedeutet dies für uns? Wie funktioniert überhaupt ein Laserpointer? Wann ist ein Laserpointer gefährlich? Wie kann ich meine Kinder vor der Gefahr schützen? Welche Alternativen zu Laserpointer gibt es und was mache ich, wenn ich noch einen Laserpointer besitze?
Wenn Sie Antworten auf diese Fragen möchten, dann sollten Sie an diesem Event teilnehmen.

Kosten und Anmeldung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Referent: Gion-Pol Catregn

18:00 – 19:00 Uhr

Fachhochschule Graubünden
Pulvermühlestrasse 57
7000 Chur