Academia Raetica, Naturforschende Gesellschaft, Wissensstadt Davos

August 29, 2019

Davos, 19.30 Uhr

Die Zukunft verlangt eine verstärkte Ausbildung in den MINT-Fächern. Dabei geht es um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Ziel ist es, die Jugend für neue Realitäten am Arbeitsplatz, in der Gesellschaft und in der Familie vorzubereiten. Die Wirtschaft wünscht sich Nachwuchs, der im MINT-Bereich fit ist, um die Innovationskraft auf Top-Niveau zu halten. Was ist die Aufgabe der Schulen, der Arbeitgeber, der Familie? Wie kann das Interesse an MINT verstärkt werden? MINT versus breite geistige Förderung?

Expertinnen und Experten
Prof. Dr. Rudolf Minsch, Chefökonom economiesuisse, Zürich
Sandra Locher Benguerel, Bildungspolitikerin, Präsidentin LEGR, Lehrerin, Chur
Prof. Dr. Juraj Hromkovic, Professor Informationstechnologie und Ausbildung ETH Zürich

Moderation: Dr. Gian-Paolo Curcio, Rektor Pädagogische Hochschule Graubünden, Chur

Flyer Wissenschaftscafé Davos 2019_V2