Präsident

«Mein Engagement für die Academia Raetica basiert auf der Überzeugung, dass in Graubünden für die Forschung und Lehre ausgezeichnete Grundlagen und Potential für Wachstum vorhanden sind.»

Stefan Engler ist seit 2016 Präsident der Academia Raetica. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bern erlangte er das Bündnerische Anwaltspatent und war von 1995-1999 im Teilpensum Präsident des Bezirksgerichtes Albula, sowie ab 1999 als Regierungsrat Vorsteher des Bau-, Verkehrs- und Forstdepartementes.

Seine politische Laufbahn führte ihn über zahlreiche Stationen: er war 1991-1997 Kreispräsident des Kreises Belfort, 1990-1998 Gemeindepräsident von Surava, 1987-1999 Grossrat und 1999-2010 Regierungsrat (2003 und 2008 Regierungsratspräsident). Seit 2011 ist Stefan Engler Ständerat des Kantons Graubünden. Ebenfalls seit 2011 präsidiert er den Verwaltungsrat der Rhätischen Bahn AG. Weitere Verwaltungsratsmandate hält er bei Grischelectra AG, Lazzarini AG, SPAETER Chur AG, EWD AG, Stiftungspräsident „Schweizmobil“.

Stefan Engler
Ständerat des Kantons Graubünden
Tellostrasse 27
7000 Chur


www.stefanengler.ch