Mitglied

«Das lokale Weiterbildungsangebot verbessert die Entwicklung der jungen Wissenschaftler ohne Zeitverlust für Reisen in die Universitätsstädte.»

Sibylle Grad absolvierte ein Pharmazie-Studium an der ETH Zürich, welches sie im Jahre 1991 mit dem Eidgenössischen Diplom abschloss. Im Anschluss an ihre Tätigkeit als Apothekerin begann sie 1995 mit dem Promotionsstudium am Institut für Zellbiologie der ETHZ; dieses schloss sie 1999 mit dem Doktortitel in Naturwissenschaften ab. Nach einem Forschungsaufenthalt in San Diego erhielt sie 2000 ein Raetia-Stipendium am AO Forschungsinstitut Davos. Seither arbeitete sie als Post-Doktorandin und anschliessend als Wissenschaftlerin am AO Forschungsinstitut. Im Jahre 2006 erfolgte ein 9-monatiger Forschungsaufenthalt an der Tokai University in Japan. Seit 2009 ist sie Leiterin der Forschungsgruppe „Knorpel- und Bandscheibenregeneration“. Sibylle Grad ist Dozentin am Departement Gesundheitswissenschaften und Technologie der ETHZ, Partnerin mehrerer internationaler Projekte, Mitorganisatorin internationaler Kongresse, Mitglied des Redaktionskomitees wissenschaftlicher Zeitschriften und Autorin von mehr als 75 Publikationen.

Dr. Sibylle Grad
Leitende Wissenschaftlerin
Stellvertretende Leiterin des „Musculoskeletal Regeneration“ Programms
AO Forschungsinstitut
Clavadelerstrasse 8
7270 Davos Platz
Tel. +41 81 414 24 40


www.aofoundation.org