Das Institut für Kulturforschung Graubünden ist eine im Kanton Graubünden domizilierte, unabhängige Forschungsinstitution. Es betreibt und fördert geistes-, sozial- und kulturwissenschaftliche Forschungen mit allgemeinem Bezug zum Alpenraum und mit besonderer Berücksichtigung von Graubünden und dessen Nachbarregionen. Der Hauptsitz des Instituts befindet sich in Chur. In Sils im Engadin besteht eine dauerhaft besetzte Aussenstelle. Bei der Durchführung der Forschungsprojekte hält sich das Institut an universitäre Standards, die durch die fachliche Begleitung von Universitätsprofessoren sichergestellt werden.

Gründungsjahr: 1990
Personal: 27
Doktorierende: 3
Postdocs: 1

Kontakt
Institut für Kulturforschung Graubünden (ikg)
Reichsgasse 10
7000 Chur
Tel. +41 81 252 70 39
Fax +41 81 253 71 51

www.kulturforschung.ch