Die Stiftung Frauenkulturarchiv Graubünden wurde 1997 gegründet. Sie betreibt ein Archiv und eine Forschungsstelle zur Geschichte und Kultur der Frauen in Graubünden und ist Ansprechpartnerin bei Fragen zur Frauen- und Geschlechtergeschichte. Mit ihrer Sammlung, der Mediendokumentation, der Bibliothek, den Veranstaltungen und der Forschungsstelle trägt sie dazu bei, das historische Erbe Graubündens zu erhalten und zu verbreiten. Die Stiftung erfüllt seit 2015 einen Leistungsauftrag des Kantons.

Gründungsjahr: 1997
Personal: 8

Kontakt
Stiftung Frauenkulturarchiv Graubünden
Goldgasse 10
7000 Chur
Tel. +41 81 250 04 60

www.frauenkulturarchiv.ch