Ab heute berichten junge Forschende einmal monatlich in der Bündner Woche unter der Überschrift „Ich forsche für Graubünden“ über ihre Projekte und ihr Leben in Graubünden. Zum Auftakt erklärt Nathalie Chardon vom WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung, warum Sie bei Ihrer nächsten Wanderung nach der Kalk-Polsternelke Ausschau halten sollten (zum PDF). Der nächste Beitrag erscheint am 17. Februar. Alle Veröffentlichungen finden Sie in der Rubrik Aktuelles & Presse.